Garantiert nicht auf die faule Haut legen
„Heijo Hopp - Die Scheib“ – aktiv durch den lachenden Sommer
 
Ein Teil des Elferrats v.l.n.r.: Andreas Müller, Dirk Ebelshäuser, Christian Murlowski, Uwe Rausch, Dirk Herzog, Heinrich Murlowski, Torben Linz und Ralf Hemgesberg
Unsere Garde v.l.n.r.: Tanzmariechen Jennifer Blug, Andrea Gimmler, Melanie Schlachter, Melanie Mohr, Daniela Braun, Jessica Schiel, Nicole Schlachter, Julia Wehrmann, Chiara Murlowski, Sandra Murlowski und Janine Zimmer
Die KG „Heijo Hopp - Die Scheib“ plant schon fleißig die nächste Session und überrascht auch in den nächsten Monaten mit vielen Ideen! Die närrische Session ist leider schon seit einiger Zeit vorbei, doch wer uns kennt, der weiß, dass wir uns auch in der warmen Jahreszeit nicht auf die faule Haut legen und uns nur den Pelz wärmen lassen. Die Planungen für Fremdveranstaltungen wie das Stadtfest in Neunkirchen Ende Juni 2005 und für das Stadtfest in Friedrichsthal im August 2005 laufen bereits auf Hochtouren. Doch auch unsere eigenen Veranstaltungen verlangen volle Organisation und unseren ganzen Einsatz.

Getreu unserem geltenden Motto beginnen wir unser Programm am 11. und 12. Juni 2005 mit einer großen Premiere, dem 1. Scheiwer Johrmarkt auf dem bekannten Gelände der Friedenskirche, auf dem alljährlich auch der Scheiber Adventsmarkt stattfindet. Wir planen ein kindgerechtes Programm mit Kinderschminken, vielen Jahrmarkts-Spielen, einem Luftballon-Weitflugwettbewerb und natürlich auch mit den typischen Süßwaren. Lassen Sie sich überraschen und kommen Sie vorbei zu unserem bunten Jahrmarktstreiben. Weiter geht es am 10. September mit einer weiteren Premiere: Unserem 1. Weinfest mit allerlei Weinen von Mosel-Saar-Ruwer und natürlich aus Frankreich, Italien und Südafrika. Selbstverständlich darf dabei auch der beliebte Federweißer mit dem traditionellen Zwiebelkuchen nicht fehlen.
Und weil es so schön ist, haben wir uns überlegt, noch eine Premiere dranzuhängen: Wir feiern am 2. Oktober unser 1. Heijo-Hopp-Oktoberfest mit Brezeln, Leberkäs und Weißwürsteln. Wie es sich für ein richtiges Oktoberfest gehört, wird es dementsprechend rustikal zugehen!
Kurze Zeit später, am 31.10.2005 veranstalten wir unsere traditionelle Halloween-Party, an der wir uns über alle Geister, Hexen und andere Spukgestalten sehr freuen! Im November ist es dann wieder soweit: Die Session 2005/2006 startet und mit ihr auch selbstverständlich wieder ein neues Motto, was an dieser Stelle aber noch nicht verraten wird!!! Wir können jedoch schon eines versprechen: Wie jedes Jahr werden wir unserem Motto nicht nur einen Namen geben, sondern es auch leben und erlebbar machen!
Für unsere Mitglieder steht natürlich auch wieder eine Weihnachtsfeier an; die Einladungen werden rechtzeitig verschickt.
Und dann sind wir endlich wieder am Ziel und mittendrin in unserem größten Hobby und unserer Lieblingszeit:
Der Fastnacht mit all ihren Sessionseröffnungen, Ordensfesten, Kappensitzungen, Bunten Treiben, Umzügen und vielem mehr! Neben all den Veranstaltungen und Festen in diesem Jahr wollen wir aber auch nicht vergessen, dass wir dies unter anderem natürlich auch tun, um neue aktive und inaktive Mitglieder kennen zu lernen, zu werben und für unseren Verein zu begeistern. Denn nur mit guten Ideen, organisatorischen Talenten, tatkräftiger Unterstützung und Herzblut kann ein Verein erlebbar werden. Unsere Aktivengarde freut sich immer über gute Tänzer und Tänzerinnen, ein Männerballett ist in der Gründung und auch eine Kindergarde ist ein geplantes Projekt, bei dem wir für jedes Mitglied dankbar sind. Natürlich brauchen wir auch noch Helfer für all unsere Aktivitäten, die ganzjährig stattfinden.
Wer also Interesse an unserem Verein hat und uns kennen lernen möchte, der ist herzlich eingeladen zu unserem Stammtisch jeden 2. Dienstag ab 20.00 Uhr ins Gasthaus zum Storchen in Neunkirchen, den unser Vereinswirt Peter (ehemals Schwarzer Peter in der Spieser Str.) ab Juni wieder mit Leben erfüllen wird; an den anderen Dienstagen treffen wir uns in unserem Clubheim in der Kuchenbergstr. 246 in Neunkirchen, wo wir uns auch immer über neue Gesichter freuen!

Natürlich haben wir auch einen Internet-Auftritt: Unter www.heijohoppdiescheib.de kann man sich über uns schlau machen und auch alle Termine erfahren!! Unserem Vereinswirt Peter wünschen wir alles Gute zu seiner Eröffnung und freuen uns auch in seiner neuen Wirkungsstätte über das gute Essen und viele schöne lustige Stunden, die wir mit Sicherheit dort verbringen werden!

Zum guten Schluss wünschen wir allen Lesern vom Stadtmagazin „es Heftche“ einen traumhaften Sommer, sonnige schöne Stunden und freuen uns, Sie an den vielen Veranstaltungen unseres Vereines begrüßen zu dürfen!
KG Heijo Hopp - Die Scheib e.V.
Sandra Hemgesberg
Quelle: Stadtmagazin "es Heftche"

Gesponsert von:

– Anzeige –

Besucherzähler

Heute 5

Gestern 9

Woche 5

Monat 194

Insgesamt 152194

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions